Berliner Straße in Bad Neustadt

Stadt Bad Neustadt/Saale, Landkreis Rhön-Grabfeld

Der Ausbau der Berliner Straße wurde durch das Alter des vorhandenen Straßenraumes sowie durch den Neubau der Wasserversorgung und der Abwasserkanäle erforderlich.

Die Oberflächen der Gehwege und der Straßen waren bituminös befestigt. Im Zuge des Ausbaues wurden die Gehwege durch Pflasteroberflächen optisch von der bituminösen Fahrbahn abgehoben. Für den ruhenden Verkehr wurden Längsparkbuchten mit Rasenfugenpflaster hergestellt, was eine weitgehende Versickerung des Oberflächenwassers zulässt.

An den einmündenden Straßen wurden die Fußgänger durch Bauminseln zu barrierefreien Querungsstellen der Seiten-straßen geleitet, an den Querungstellen werden Aufmerksamkeitsfelder angeordnet. Die gesamten Straßenquerungen einschl. der Bushaltestellen wurden mit Hinweisstreifen aus Rillenplatten und die Einstiegstellen an den Bushaltestellen durch Noppenplattenfelder für sehschwache Verkehrsteilnehmer ausgebildet.

Für Busse wurden, soweit Raum zur Verfügung stand, Haltebuchten außer-halb der Straße hergestellt. Haltstellen auf der Fahrbahn wurden optisch durch Beschriftung kenntlich gemacht. Durch die Bepflanzung mit Hochstäm-men an den Einmündungen von Seitenstraßen und im Bereich der Längsparkbuchten entstand ein optisch aufgelockerter Straßenraum einer zeitgerechten Hauptverkehrsstraße.

Ausbaulänge: 600 m

Baukosten: 600.000,00 €

Oberflächen:

Fahrbahn Bitumen Längsparkbuchten, Pflaster mit Rasenfuge
Gehwege
Pflaster
Busbuchten
Pflaster auf wasserdurchlässigem Bitumen  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok